Was kannst du tun?

Kennst Du jemanden, der die Alzheimer-Krankheit hat? Und steht Dir diese Person vielleicht nahe und Du bist verunsichert, weil sie sich nicht mehr wie gewohnt verhält? Dann bist Du nicht allein, denn Menschen mit Alzheimer finden sich überall in unserer Umgebung. Sehr häufig leben sie über Jahre hinweg zu Hause in ihren Familien und werden von ihren Verwandten betreut. Du musst Dich vor Menschen mit Alzheimer nicht fürchten, auch wenn sie sich aus unserer Sicht manchmal etwas wunderlich verhalten. Wichtig und hilfreich ist es jedoch, Dich über die Krankheit und den Umgang mit an Demenz Erkrankten zu informieren.

Wenn Du mehr über den Umgang mit erkrankten Menschen erfahren möchtest, dann findest Du hier auf der Website viele Informationen und nützliche Tipps. Hier siehst Du auch, was Du tun kannst, denn Menschen mit Alzheimer sind auf die Hilfe anderer angewiesen. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Du helfen kannst. Sammele Deine ganz eigenen Erfahrungen!

Falls Du ganz konkrete Fragen hast oder Dich beraten lassen möchtest, kannst Du Kontakt zu uns aufnehmen. Schreib uns einfach eine Mail an info(at)deutsche-alzheimer.de oder ruf uns an 030 - 259 37 95 14 (Montag bis Donnerstag von 9 bis 18 Uhr und am Freitag von 9 bis 15 Uhr).

Wenn Du Dich persönlich erkundigen möchtest, dann findest Du eine Anlaufstelle der Deutschen Alzheimer Gesellschaft auch ganz in deiner Nähe.

Nach oben

Seite weiterempfehlen
  

VIDEO

Besuchsdienst mit Tieren
Sieger beim Wettbewerb Alzheimer & You

GALERIE

Gedächtnistest