Alzheimer - Ist das heilbar?

Durch den medizinischen Fortschritt können glücklicherweise immer mehr Krankheiten geheilt werden. Leider nicht Morbus Alzheimer, diese Krankheit ist unheilbar. Dennoch macht eine medikamentöse Behandlung Sinn, da sie den Gesamtzustand eines erkrankten Menschen stabilisieren und die Krankheit zum Teil hinauszögern kann. Vorübergehend lässt sich damit auch die geistige Leistungsfähigkeit des Patienten verbessern.

Durch gezielte Behandlungen können verbliebene Fähigkeiten des Kranken trainiert und damit das Selbstgefühl gestärkt werden. Das geht z.B. mit Musik- und Kunsttherapie, Bewegungsübungen oder Sinnes- und Wahrnehmungsübungen wie beispielsweise „Kim-Spiele“. Dabei müssen durch Tasten oder Riechen mit verbundenen Augen Gegenstände erraten werden. Wichtig beim Spielen ist, dass der Kranke auch Freude am Spielen hat und in der Lage dazu ist.

Entdeckung der Krankheit Alzheimer >>

Seite weiterempfehlen

GALERIE

Gedächtnistest