ALT UND JUNG MALEN

Ohne genau zu wissen, was uns erwarten würde, meldeten wir uns an beim Kunstprojekt „Alt und jung malen“. Es gehe darum, so hieß es, Brücken zu bauen zwischen der jungen Generation und alten Menschen, die an Alzheimer erkrankt sind. Im Klartext: Wir Schülerinnen des Gymnasiums Brandis würden an acht Nachmittagen ein Altersheim besuchen und dort mit den Senioren gemeinsam malen.

ANFANGS WAR UNS GANZ BANG ZU MUTE

Als wir das Altersheim Brandis zum ersten Mal betraten und die kleine Runde von Bewohnern sahen, wussten wir noch nicht, wie außergewöhnlich diese Begegnung werden sollte. Wirkliche Erfahrungen mit Alzheimerpatienten hatte von uns bis dahin noch keiner sammeln können. Von klein auf hatten wir gelernt, älteren Menschen stets mit Achtung und Respekt zu begegnen. Genau mit dieser Haltung gingen wir nun auf die Senioren des Altersheims zu und wollten mit unserem Projekt etwas Farbe in ihr Leben bringen. Schnell wurde uns jedoch bewusst, dass sich der Umgang mit Alzheimerpatienten stark vom Zusammensein mit gesunden Menschen unterscheidet. Nun waren wir auf einmal nicht mehr die Kinder, die versorgt werden mussten, sondern traten plötzlich in die Rolle des Erwachsenen, der mit Ruhe und Geduld etwas zu erklären versuchte. Dieser Rollentausch war am Anfang sehr ungewohnt, doch wir gewöhnten uns nach und nach an unsere neuen Aufgaben.

JEDER IST EIN KÜNSTLER

Mit der Zeit fiel uns der Umgang mit den Bewohnern des Altersheims leichter. Einige malten einfach darauf los, andere benötigten Hilfe von uns. Die schönsten Momente unserer Arbeit waren solche, in den die Senioren ihr Werk voller Freude betrachteten und manchmal gar nicht fassen konnten, dass sie das selbst gemalt hatten. Allein für diese Momente lohnten sich die wöchentlichen Besuche im Seniorenheim. Am Ende unseres Projektes wurden die gelungensten Bilder aufgehängt – die Ausstellung war wunderschön. 

Susanne Petzold, Sophia Seifert und Anne Reichenbach,
10. Klasse am Gymnasium Brandis

Generationsübergreifendes Gemeinschaftsprojekt des Fördervereins des Gymnasium Brandis und des Fördervereins Altenhilfe Muldental im Altenpflegeheim Brandis, unterstützt von der Sparkasse, 2006.

Nach oben

Seite weiterempfehlen

GALERIE

Gedächtnistest