METHODIK UND MATERIAL

Wichtig ist es, die Kinder für das Thema „Alzheimer-Demenz“ zu sensibilisieren und vorsichtig anzunähern, um keine Ängste auszulösen und die Kinder zu überfordern. Das ist über Gespräche mit unterschiedlichen Fragestellungen möglich, durch eine Zeitreise zum Zeitpunkt der Entdeckung der Krankheit Alzheimer oder durch das Vorlesen von Textstellen aus Büchern über die Krankheit.

Nach dem Unterricht folgen ein Schuljahr lang die Besuche der Drittklässler in Heimen mit Demenzkranken für jeweils 45 Minuten in Gruppen von acht Kindern mit Singen, Musizieren, Vorlesen, Malen, Basteln und gemeinsamen Spielen.

« Projekt                                                               Idee und Beispiele »

Seite weiterempfehlen

VIDEO

Besuchsdienst mit Tieren
Sieger beim Wettbewerb Alzheimer & You

GALERIE

Gedächtnistest