IDEE UND BEISPIELE

Wolfgang Strobel bereitet im Unterricht die Kinder in mehreren Schritten auf den Besuch in einem Heim mit Demenzkranken vor:

  1. Einstieg zum Thema „Krankheit“ mit persönlichen Fragen: Wer von euch ist   heute denn so richtig gut drauf? Und wem geht es heute nicht so gut? Wer war denn mal in letzter Zeit krank?

  2. Mithilfe einer gedankliche Zeitreise wird erläutert, wie die Krankheit „Alzheimer“ zu ihrem Namen kam und welche Merkmale sie besitzt.

  3. Nach dem Vorlesen einer Geschichte, die kindsgerecht über die Alzheimer-   Krankheit in einer Familie erzählt, wird über das Vergessen und Verlieren und die  damit verbundenen Gefühle gesprochen.

Literaturbeispiele:"Liebe Oma" von Sandriné Lavalle und „Meine Oma hat Alzheimer“ von Veronique van den Abeele und Claude K. Dubois.

« Methodik und Material                                               Finanzierung »

Seite weiterempfehlen

GALERIE

Gedächtnistest