„Besuch im Anderland e.V.“ - Grundschüler entdecken die Welt der Demenzkranken

„Besuch im Anderland e.V.“ ist ein gemeinnütziger Verein, der ein generationenübergreifendes Projekt, bei dem Drittklässler im Unterricht über das Thema „Demenz“ und „Alzheimer“ sowie über das Leben und Verhalten der Kranken im Heim aufgeklärt werden, bundesweit verwirklichen möchte. Ziel ist, den Kindern eine Strategie zu vermitteln, durch die sie mit Menschen, die krank und „anders“ sind, angstfrei umgehen können.

Initiator: Wolfgang K. Strobel, Mentor für Bürgerengagement, www.besuchimanderland.de

Zeitraum/Ort: Seit 2004 Projekt in Stuttgart, seit 2009 Verein

                                                                                                Projekt »

Seite weiterempfehlen

GALERIE

Gedächtnistest